Daten­schutz­er­klä­rung

Wir vom fabu­la Ver­lag, Imprint der Diplo­mi­ca Ver­lag GmbH, Her­mann­s­tal 119k, D – 22119 Ham­burg, neh­men Schutz und die Ver­trau­lich­keit Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sehr ernst. Im Fol­gen­den möch­ten wir Sie dar­über infor­mie­ren, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir über die­se Web­sei­te zu wel­chem Zweck und auf wel­cher Rechts­grund­la­ge ver­ar­bei­ten.

 

Was sind per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten?

Mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sind alle Infor­ma­tio­nen gemeint, die sich auf eine natür­li­che iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re Per­son bezie­hen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se Daten wie Ihre E-Mail-Adres­se, Ihre Post­an­schrift, Ihre Tele­fon­num­mer und Bank­ver­bin­dung.

 

Ver­ant­wort­li­cher für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Der Ver­ant­wort­li­che im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung und ande­rer natio­na­ler Daten­schutz­ge­set­ze der EU-Mit­glieds­staa­ten sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ist die:

 

Diplo­mi­ca Ver­lag GmbH
Her­mann­s­tal 119k
22119 Ham­burg
Deutsch­land

Tele­fon: +49-(0)-40–655 99 20

Tele­fax: +49-(0)-40–655 99 222

E-Mail: info@diplomica.de

 

(im Fol­gen­den „wir“ oder „Diplo­mi­ca“ genannt)

 

Kon­takt­da­ten der Daten­schutz­be­auf­trag­ten

Unse­re Daten­schutz­be­auf­trag­te errei­chen Sie per Post an:

 

Diplo­mi­ca Ver­lag GmbH
Daten­schutz­be­auf­trag­te

Her­mann­s­tal 119k
22119 Ham­burg
Deutsch­land

 

Per E-Mail oder tele­fo­nisch errei­chen Sie die Daten­schutz­be­auf­trag­te über

datenschutz@diplomica.de

Tele­fon: +49-(0)-40–655 99 20

 

Begriffe/Abkürzungen

Nach­fol­gend wer­den fol­gen­de Begriffe/Worte in abge­kürz­ter Form ver­wen­det:

Arti­kel wird auf Art. gekürzt. Absatz wird auf Abs. gekürzt. Buch­sta­be wird auf lit. gekürzt.

Bei­spiel: Art. 6 Abs. 1 lit. c bezeich­net dann Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be c eines Geset­zes­texts.

Daten­schutz­grund­ver­ord­nung wird auf DSGVO gekürzt.

 

Zugriffs­da­ten und Hos­ting

Für das Hos­tings unse­rer Web­sei­te, Back-Up Leis­tun­gen und Spei­cher­platz nut­zen wir fol­gen­den Hos­ting-Dienst­leis­ter:

 

STRATO AG (im Fol­gen­den STRATO genannt)

Pas­cal­stra­ße 10

10587 Ber­lin

Tel. 030 / 300 146 0

 

Im Rah­men einer Ver­ar­bei­tung in unse­rem Auf­trag erbringt die STRATO AG (STRATO) für die­se Web­sei­te die Diens­te zum Hos­ting, Back-up, Sicher­heit, Rechen­ka­pa­zi­tät und zur Dar­stel­lung der Web­sei­te.

Mit der STRATO AG haben wir einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

 

Die Daten­schutz­er­klä­rung der STRATO AG fin­den Sie hier:

Daten­schutz­er­klä­rung STRATO AG

 

Zu wel­chem Zweck ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten? Auf wel­cher Rechts­grund­la­ge beruht dies und wie lan­ge spei­chern wir die­se Daten?

 

Sofern nicht anders ange­ge­ben, gel­ten für alle Ver­ar­bei­tun­gen von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die fol­gen­den Rechts­grund­la­gen:

 

Wenn uns für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son vor­liegt bzw. wir die­se ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung.

Wenn zur Erfül­lung eines Ver­trags die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten not­wen­dig ist und die betrof­fe­ne Per­son Ver­trags­par­tei ist, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­la­ge. Dies fin­det auch bei der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Anwen­dung, bei denen die Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich ist.

Wenn eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist, die wir erfül­len müs­sen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechts­grund­la­ge.

Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses unse­res Unter­neh­mens oder eines Drit­ten erfor­der­lich und über­wie­gen die Inter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen das erst­ge­nann­te Inter­es­se nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung. Wir spei­chern die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der betrof­fe­nen Per­son, solan­ge der jewei­li­ge Zweck andau­ert bzw. solan­ge, wie es die gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten vor­schrei­ben.

 

Wel­che Zugriffs­da­ten wer­den erho­ben, wenn Sie unse­re Web­sei­te besu­chen?

 

Ser­ver-Log­files und Zugriffs­da­ten

Unser Auf­trags­ver­ar­bei­ter STRATO erhebt auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Ser­ver, auf dem sich die­ser Dienst befin­det (soge­nann­te Ser­ver­log­files). Zu den Zugriffs­da­ten gehö­ren Name der abge­ru­fe­nen Web­sei­te, Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Ver­si­on, das Betriebs­sys­tem des Nut­zers, Refer­rer URL (die zuvor besuch­te Sei­te), Art des End­ge­rä­tes, IP-Adres­se und der anfra­gen­de Pro­vi­der.

Log­file-Infor­ma­tio­nen wer­den aus Sicher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Betrugs­hand­lun­gen) oder um Feh­ler zu behe­ben für eine kur­ze Dau­er gespei­chert und anschlie­ßend anony­mi­siert oder gelöscht, wenn die­se nicht mehr benö­tigt wer­den. Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des jewei­li­gen Vor­falls von der Löschung aus­ge­nom­men.

 

Tracking / Soci­al-Media-Plug­ins / Wer­bung

Auf unse­rer Web­sei­te fin­det kein Tracking zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken statt. Soci­al-Media-Plug­ins oder You­tube-Vide­os wer­den auf unse­rer Sei­te nicht ein­ge­setzt. Es wird kei­ne Wer­bung Drit­ter auf unse­rer Web­sei­te geschal­tet.

 

Coo­kies

 

Not­wen­di­ge Coo­kies

Wir ver­wen­den Coo­kies als tech­ni­sches Mit­tel zur Dar­stel­lung unse­rer Web­sei­te. Hier­bei han­delt es sich um Coo­kies, die aus­schließ­lich zum Erfas­sen eini­ger Infor­ma­tio­nen auf unse­rer Web­sei­te die­nen, um unse­re Web­sei­te opti­mal dar­stel­len zu kön­nen.

Dies sind Coo­kies, die u.a. eine rei­bungs­lo­se Navi­ga­ti­on und Nut­zung der Web­sei­te ermög­li­chen. Rechts­grund­la­ge für die­se Coo­kies ist unser berech­tig­tes Inter­es­se am Erhalt unse­res Geschäfts­zwecks gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Eini­ge der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies wer­den nach dem Ende der Brow­ser-Sit­zung, also nach Schlie­ßen Ihres Brow­sers, wie­der gelöscht (sog. Sit­zungs-Coo­kies). Ande­re Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät und ermög­li­chen uns oder den hier auf­ge­führ­ten Unter­neh­men, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen (per­sis­ten­te Coo­kies).

Die genaue Spei­cher­dau­er eines Coo­kies kön­nen Sie dem jewei­li­gen Coo­kie ent­neh­men, indem Sie den Coo­kie in Ihrem Brow­ser anzei­gen las­sen. Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und ein­zeln über deren Annah­me ent­schei­den oder die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen.

 

Über die Ein­stel­lun­gen in Ihrem Brow­ser oder über den fol­gen­den Link der EDAA (Euro­pean Inter­ac­tive Digi­tal Adver­ti­sing Alli­an­ce) kön­nen Sie ein­zel­ne oder alle Coo­kies auf Ihrem Rech­ner deak­ti­vie­ren:

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

 

Goog­le Fonts

Wir bin­den die Schrift­ar­ten (“Goog­le Fonts”) des Anbie­ters Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, ein. Daten­schutz­er­klä­rung Goog­le Fonts

 

Hier kön­nen Sie die Schrift­art Goog­le Fonts deak­ti­vie­ren (Opt-Out)

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Im Rah­men unse­rer Geschäfts­tä­tig­keit ver­ar­bei­ten wir von unse­ren Kun­den Ver­trags­da­ten (z.B. Ver­trags­ge­gen­stand, Kun­den­ka­te­go­rie), Kon­takt­da­ten (z.B. Anschrift, Tele­fon, E-Mail) und Zah­lungs­da­ten (z.B. Bank­ver­bin­dung, Zah­lungs­his­to­rie)

 

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetz­li­cher Gewähr­leis­tungs- und ver­gleich­ba­rer Pflich­ten. Die Erfor­der­lich­keit der Auf­be­wah­rung der Daten wird alle drei Jah­re über­prüft; im Fall der gesetz­li­chen Archi­vie­rungs­pflich­ten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO).

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (z.B. per Kon­takt­for­mu­lar, Post, Fax, E-Mail, Tele­fon oder via sozia­ler Medi­en) wer­den die Anga­ben des Nut­zers zur Bear­bei­tung der Kon­takt­an­fra­ge und deren Abwick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ver­ar­bei­tet. Die Anga­ben der Nut­zer kön­nen in einem Custo­mer-Rela­ti­ons­hip-Manage­ment Sys­tem (CRM Sys­tem) oder ver­gleich­ba­rer Anfra­gen­or­ga­ni­sa­ti­on gespei­chert wer­den.

 

Wir löschen die Anfra­gen, sofern die­se nicht mehr erfor­der­lich sind. Wir über­prü­fen die Erfor­der­lich­keit alle zwei Jah­re; Fer­ner gel­ten die gesetz­li­chen Archi­vie­rungs­pflich­ten.

 

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir ver­ar­bei­ten Daten im Rah­men von Ver­wal­tungs­auf­ga­ben sowie Orga­ni­sa­ti­on unse­res Betriebs, Finanz­buch­hal­tung und Befol­gung der gesetz­li­chen Pflich­ten, wie z.B. der Archi­vie­rung. Hier­bei ver­ar­bei­ten wir die­sel­ben Daten, die wir im Rah­men der Erbrin­gung unse­rer ver­trag­li­chen Leis­tun­gen ver­ar­bei­ten. Die Ver­ar­bei­tungs­grund­la­gen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Ver­ar­bei­tung sind Kun­den, Inter­es­sen­ten, Geschäfts­part­ner und Web­site­be­su­cher betrof­fen. Der Zweck und unser Inter­es­se an der Ver­ar­bei­tung liegt in der Admi­nis­tra­ti­on, Finanz­buch­hal­tung, Büro­or­ga­ni­sa­ti­on, Archi­vie­rung von Daten, also Auf­ga­ben, die der Auf­recht­erhal­tung unse­rer Geschäfts­tä­tig­kei­ten, Wahr­neh­mung unse­rer Auf­ga­ben und Erbrin­gung unse­rer Leis­tun­gen die­nen. Die Löschung der Daten im Hin­blick auf ver­trag­li­che Leis­tun­gen und die ver­trag­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­spricht den bei die­sen Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten genann­ten Anga­ben.

 

Wir offen­ba­ren oder über­mit­teln hier­bei Daten an die Finanz­ver­wal­tung, Bera­ter, wie z.B., Steu­er­be­ra­ter oder Wirt­schafts­prü­fer sowie wei­te­re Gebüh­ren­stel­len und Zah­lungs­dienst­leis­ter. Fer­ner spei­chern wir auf Grund­la­ge unse­rer betriebs­wirt­schaft­li­chen Inter­es­sen Anga­ben zu Lie­fe­ran­ten, Ver­an­stal­tern und sons­ti­gen Geschäfts­part­nern, z.B. zwecks spä­te­rer Kon­takt­auf­nah­me. Die­se mehr­heit­lich unter­neh­mens­be­zo­ge­nen Daten spei­chern wir grund­sätz­lich dau­er­haft.

 

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirt­schaft­lich betrei­ben, Markt­ten­den­zen, Kun­den- und Nut­zer­wün­sche erken­nen zu kön­nen, ana­ly­sie­ren wir eini­ge der uns vor­lie­gen­den Daten zu Geschäfts­vor­gän­gen, Anfra­gen, etc. Wir ver­ar­bei­ten dabei in pseud­ony­mi­sier­ter bzw. anony­mi­sier­ter Form Zah­lungs­da­ten, Nut­zungs­da­ten und Meta­da­ten auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

 

Die Ana­ly­sen erfol­gen zum Zweck betriebs­wirt­schaft­li­cher Aus­wer­tun­gen, des Mar­ke­tings und der Markt­for­schung. Die Ana­ly­sen die­nen uns zur Stei­ge­rung der Nut­zer­freund­lich­keit, der Opti­mie­rung unse­res Ange­bo­tes und der Betriebs­wirt­schaft­lich­keit. Die Ana­ly­sen die­nen allei­ne uns und wer­den nicht extern offen­bart, sofern es sich nicht um anony­me Ana­ly­sen mit zusam­men­ge­fass­ten Wer­ten han­delt. Die­se Ana­ly­sen wer­den nicht per­so­nen­be­zo­gen erstellt. Im Übri­gen wer­den die gesamt­be­triebs­wirt­schaft­li­chen Ana­ly­sen und all­ge­mei­ne Ten­denz­be­stim­mun­gen nach Mög­lich­keit anonym erstellt.

 

Ver­ar­bei­tung von Daten: Kun­den

Im Rah­men eines Kaufs eines von uns ver­öf­fent­lich­ten Titels wer­den die für die Erfül­lung der Bestel­lung erfor­der­li­chen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten teil­wei­se auch auf unse­ren eige­nen Ser­vern (Diplo­mi­ca Ver­lag GmbH in Ham­burg, Deutsch­land) ver­ar­bei­tet und nur zur Erfül­lung des Ver­trags an Exter­ne wei­ter­ge­ge­ben. Rechts­grund­la­ge hier­für ist die Erfül­lung eines Ver­trags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c, wenn die betrof­fe­ne Per­son (d.h. der Kun­de) Ver­trags­par­tei ist.

 

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetz­li­cher Gewähr­leis­tungs- und ver­gleich­ba­rer Pflich­ten. Die Erfor­der­lich­keit der Auf­be­wah­rung der Daten wird alle drei Jah­re über­prüft; im Fall der gesetz­li­chen Archi­vie­rungs­pflich­ten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO).

 

Emp­fän­ger / Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

 

Bestel­lung von unse­ren Büchern

 

Wenn Sie Titel aus unse­rem Online­an­ge­bot per Pos­t/­Fa­x/E-Mail oder direkt über den Link bei jedem Buch bestel­len, benö­ti­gen wir dabei Ihre Anschrift, um Ihnen Ihre Bestel­lung zuzu­stel­len.

 

Wir ver­ar­bei­ten nur Daten, die zur Begrün­dung und Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen Leis­tun­gen erfor­der­lich sind. Eine Offen­le­gung an Exter­ne erfolgt nur, wenn sie im Rah­men eines Auf­trags oder einer Bestel­lung erfor­der­lich ist. Rechts­grund­la­ge hier­für ist die Erfül­lung eines Ver­trags gemäß gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetz­li­cher Gewähr­leis­tungs- und ver­gleich­ba­rer Pflich­ten. Die Erfor­der­lich­keit der Auf­be­wah­rung der Daten wird alle drei Jah­re über­prüft; im Fall der gesetz­li­chen Archi­vie­rungs­pflich­ten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO).

 

Bei einer Bestel­lung eines Titels lei­ten wir Ihre Daten zur Aus­füh­rung Ihrer Bestel­lung an einen der fol­gen­den Ver­triebs­part­ner wei­ter.

 

Brock­haus / Com­mis­si­on

Ein Teil unse­rer Bestel­lun­gen wird von der Brock­haus / Com­mis­si­on bear­bei­tet und ver­sandt:

 

Brock­haus / Com­mis­si­on

Kreid­ler­stra­ße 9

70806 Korn­west­heim

Tele­fon 07154 / 1327 – 0

Tele­fax 07154 / 1327 — 13

E-Mail: info(at)brocom(dot)de

www.brocom.de

 

Daten­schutz­er­klä­rung Brock­haus / Com­mis­si­on

 

Dies erfolgt auf der Rechts­grund­la­ge zur Erfül­lung eines Ver­trags gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Ver­bin­dung mit Art. 28 DSGVO. Mit Brock­haus / Com­mis­si­on haben wir einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

 

Books on Demand GmbH

Auch Books on Demand GmbH bear­bei­tet und ver­sen­det einen Teil  unse­rer Bestel­lun­gen:

 

Books on Demand GmbH
In de Tar­pen 42
22848 Nor­der­stedt

Tel. Zen­tra­le: +49 40 – 53 43 35–0

Fax +49 40 – 53 43 35–84
info@bod.de
www.bod.de

 

Daten­schutz­er­klä­rung Books on Demand GmbH

 

Dies erfolgt auf der Rechts­grund­la­ge zur Erfül­lung eines Ver­trags gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Ver­bin­dung mit Art. 28 DSGVO. Mit Books on Demand GmbH haben wir einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

 

Ver­lin­kung zu Ver­triebs­part­nern auf unse­rer Web­sei­te


Auf unse­rer Web­sei­te wer­den Sie bei Ankli­cken eines Covers auf die bei amazon.de erhält­li­chen Bücher vom fabu­la Ver­lag wei­ter­ge­lei­tet.

 

Amazon.de

Der fabu­la Ver­lag, Imprint der Diplo­mi­ca Ver­lag GmbH, ver­treibt sei­ne Bücher auch über amazon.de. Ama­zon setzt Coo­kies ein, um die Her­kunft der Bestel­lun­gen nach­voll­zie­hen zu kön­nen.

Wenn Sie auf das Cover eines der Bücher auf unse­rer Web­sei­te kli­cken, wer­den Sie auf die Sei­ten von amazon.de wei­ter­ge­lei­tet.

 

Hier fin­det eine Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten statt durch:

 

Ama­zon Euro­pe Core S.à r.l. (tech­ni­scher Betrieb der Web­site amazon.de):

Ama­zon Euro­pe Core S.à r.l. (Socié­té à responsa­bi­lité limitée)

5 Rue Pla­e­tis

L — 2338 Luxem­burg

 

Als Daten­ver­ar­bei­ter ist die Ama­zon Deutsch­land Ser­vices GmbH, Mar­cel-Breu­er-Str. 12, 80807 Mün­chen, tätig.

 

Die Rechts­grund­la­ge für den Ver­trieb unse­rer Bücher über amazon.de ist unser berech­tig­tes Inter­es­se am Erhalt unse­rer Geschäfts­tä­tig­keit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Ama­zon erhält Infor­ma­tio­nen dar­über,  von wel­cher Web­sei­te Sie auf die Sei­ten von amazon.de gelangt sind. Amazon.de ver­wen­det Coo­kies.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch Ama­zon erhal­ten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung des Unter­neh­mens: Daten­schutz­er­klä­rung ama­zon

 

Amazon.com, Inc. nimmt am Pro­gramm EU-US und Schweiz-US Pri­va­cy Shield (“EU-US Daten­schutz­schild”) teil. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Pri­va­cy-Shield-Zer­ti­fi­zie­rung von ama­zon kli­cken Sie hier

 

Hier erfah­ren Sie, wie amazon.de Coo­kies ein­setzt: Coo­kies von ama­zon

Hier kön­nen Sie Ihre Ein­stel­lun­gen bei amazon.de ver­wal­ten: Ein­stel­lun­gen Coo­kies ama­zon

 

Ama­zon Euro­pe Core S.à r.l. / amazon.de ist Ver­ant­wort­li­cher im Umgang mit Ihren Daten und daher selbst für die Ein­hal­tung der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) zustän­dig.

 

Betrof­fe­nen­rech­te

 

Widerruf der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund einer von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gung beru­hen, (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO) Wider­spruch ein­zu­le­gen. Ein Wider­ruf ist nicht mög­lich, wenn

 

Die Ver­ar­bei­tung für die Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wur­de;

 

Die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung der berech­tig­ten Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen oder eines Drit­ten erfor­der­lich ist, sofern nicht die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen, ins­be­son­de­re dann, wenn es sich bei der betrof­fe­nen Per­son um ein Kind han­delt.

 

Sie kön­nen eine bereits erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E-Mail oder per Post/Fax an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

 

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. Die für uns zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de kön­nen Sie fol­gen­der­ma­ßen kon­tak­tie­ren:

 

Freie und Han­se­stadt Ham­burg
Der  Ham­bur­gi­sche Beauf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit
Prof. Dr. Johan­nes Cas­par
Klos­ter­wall 6 (Block C), 20095 Ham­burg
Tel.: 040 / 428 54 — 4040
Fax: 040 / 428 54 — 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

 

Ab 05. Juni 2018 errei­chen Sie den Ham­bur­gi­schen Beauf­trag­ten für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit unter fol­gen­der Anschrift:

 

Kurt-Schu­ma­cher-Allee 4, 20097 Ham­burg, im 6. Ober­ge­schoss
Die o.g. Tele­fon­num­mern blei­ben erhal­ten.

 

Bei Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung oder Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, bei Aus­künf­ten, Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung von Daten sowie Wider­ruf ggf. erteil­ter Ein­wil­li­gun­gen oder Wider­spruch gegen eine bestimm­te Daten­ver­wen­dung wen­den Sie sich bit­te an:

 

Diplo­mi­ca Ver­lag GmbH
Daten­schutz­be­auf­trag­te

Her­mann­s­tal 119k
22119 Ham­burg
Tele­fon +49-(0)40–655 99 20
datenschutz@diplomica.de

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

 

Recht auf Aus­kunft, Sper­rung, Löschung

Sie haben das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit über die o.g. Kon­takt­da­ten an uns wen­den. Soll­ten wir berech­tig­te Zwei­fel an Ihrer Iden­ti­tät haben, kön­nen wir ggf. einen Iden­ti­täts­nach­weis zum Zwe­cke der Aus­kunfts­er­tei­lung ver­lan­gen.

 

Aus­nah­men

Das Recht auf Löschung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten besteht nicht, soweit die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich ist

  • zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­ti­on;
  • zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, die die Ver­ar­bei­tung nach dem Recht der Uni­on oder der Mit­glied­staa­ten, dem der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, erfor­dert, oder zur Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wur­de;
  • aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses im Bereich der öffent­li­chen Gesund­heit gemäß Arti­kel 9 Absatz 2 Buch­sta­ben h und i sowie Arti­kel 9 Absatz 3 DSGVO;
  • für im öffent­li­chen Inter­es­se lie­gen­de Archiv­zwe­cke, wis­sen­schaft­li­che oder his­to­ri­sche For­schungs­zwe­cke oder für sta­tis­ti­sche Zwe­cke gemäß Arti­kel 89 DSGVO;
  • falls das Recht auf Löschung vor­aus­sicht­lich die Ver­wirk­li­chung der Zie­le die­ser Ver­ar­bei­tung unmög­lich macht oder ernst­haft beein­träch­tigt, oder
  • zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.

 

Aktua­li­tät die­ser Daten­schutz­er­klä­rung

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung ist aktu­ell gül­tig und hat den Stand Mai 2018.